Elektrokupfer aus Fernost

Woran kann man eigentlich billige „China“-Kaltgerätestecker oder -Laborklemmen erkennen?

  • am Preis
  • am Ohmschen Widerstand

Da eine ferromagnetische Legierung oft magnetisch bleibt, ist es am einfachsten

  • an der Magnetwirkung

zu erkennen.

An der Farbe sieht man es nicht! Das mit dem hohen Widerstand hat mich bei einigen Messaufbauten aber schon aufs Kreuz gelegt. Das eine kurze Laborklemme 2 Ohm haben könnte, damit rechnet man erst einmal nicht…

China copper

Durchstöber ich die Liste der üblichen Kupferlegierungen, könnte der Nickelanteil der Leitung für diese Eigenschaften sorgen. Zuerst bin ich von Eisen ausgegangen, hier scheint es aber deutlich weniger Legierungen zu geben, es würde nur Aluminiumbronze in Frage kommen und es wäre ebenfalls Nickel enthalten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s